Corona-Testcenter am Stuttgarter Hauptbahnhof

Corona-Testcenter am Stuttgarter Hauptbahnhof

Vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen baut Baden-Württemberg seine Teststationen für Urlaubsrückkehrer im Land aus. Seit Donnerstagmorgen können sich Reisende am Stuttgarter Hauptbahnhof auf das Coronavirus testen lassen. Die Station am Hauptbahnhof umfasst zwei bis vier Testplätze, bei Bedarf kann das Angebot aber auch aufgestockt werden, so das Sozialministerium. Betrieben wird die Teststation vom Deutschen Roten Kreuz und dem Technischen Hilfswerk. Die Kassenärztliche Vereinigung stellt Ärzte, die die Testungen durchführen. Die Station ist täglich von 9 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts geöffnet, die Testung soll nur wenige Minuten dauern.

Die Gesundheitsbehörden sind besorgt, weil die Infektionszahlen wieder steigen: Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten seit Beginn der Seuche ist in Baden-Württemberg bereits auf mindestens 38 165 gestiegen.