Corona-Selbsttest: Wir zeigen wies funktioniert!

Corona-Selbsttests sind aktuell in aller Munde: Und das wortwörtlich! Unsere mutige Moderatorin Eva Reuter testet für sie den einen Selbsttest und zeigt worauf es ankommt!

  1. Gründlich Hände waschen.
  2. Den Tupfer vorsichtig bis zur Rachenhinterwand in die Nase einführen. Sobald Sie Widerstand spüren, ein paar Sekunden drehen, damit der Tupfer die Sekrete gut aufnehmen kann
  3. Beigelegtes Probenröhrchen öffnen, Tupfer in die Flüssigkeit halten. Drehen, rollen und immer mal wieder an die Innenwand des Röhrchens drücken. Dann den Teststreifen mit ins Röhrchen geben und bei vertikaler Ausrichtung 15 Minuten, verschlossen stehen lassen.
  4. Taucht kein oder nur ein Strich auf der Testlinie auf, ist das Ergebnis ungültig. Ein Strich auf der Kontrolllinie und Sie sind höchstwahrscheinlich Corona-negativ. Wenn der Test zwei Striche anzeigt sind Sie womöglich Corona-positiv. Machen Sie einen Termin beim Hausarzt aus, um einen zuverlässigeren PCR-Test zur Bestätigung durchführen zu lassen und bleiben Sie bis zum Ergebnis zuhause.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick