Corona-Lehrvideo geht viral

Corona-Lehrvideo geht viral

Die Corona-Inzidenz in Baden-Württemberg steigt weiterhin an. Zwar sind inzwischen weniger Intensivbetten belegt und der Verlauf der Omikron-Variante soll milder sein, doch es müssen immer noch viele Patient:innen auf der Intensivstation behandelt werden. Aber wie läuft eigentlich die Behandlung dort ab? Diesen Prozess simuliert die Klinische Anatomie Tübingen mit einem selbst gedrehten Lehrvideo. Das stößt nicht nur im Netz auf großes Echo. Während der Behandlung durchlaufen die Patient:innen verschiedene Stationen. Die Behandlung ist dabei ziemlich langwierig und kann sogar monatelang dauern. Weitere Lehrvideos sind für die Öffentlichkeit zurzeit weniger geplant. Die aktuelle Situation der Corona-Pandemie ist gravierend genug. Künftig sollen aber weiterhin medizinische Behandlungen für die Allgemeinheit simuliert und zugänglich gemacht werden.