Choreolab im Roxy Ulm – Scheitern tänzerisch umgesetzt

Choreolab im Roxy Ulm – Scheitern tänzerisch umgesetzt

Das „Choreolab – Made in Ulm“ ist eine Plattform für junge Choreographen, bei der sie mit Tänzern Stück entwickeln können. Diese sind thematisch an historische und kulturelle Ereignisse der Stadt Ulm gebunden. Anlässlich des 250. Geburtstags von Albrecht Ludwig Berblinger liegt der Fokus in diesem Jahr auf dem Scheitern. Am Wochenende ist die Uraufführung des Choreolabs im Roxy Ulm, bei dem Choreographen aus ganz Europa mit Tänzern eine Performance einstudiert haben.