China-Rückkehrer am Stuttgarter Flughafen gelandet

China-Rückkehrer am Stuttgarter Flughafen gelandet

In Stuttgart sind 15 weitere Deutsche aus dem besonders vom neuartigen Coronavirus betroffenen Gebiet in China angekommen. Sie hatten sich den Angaben zufolge in der chinesischen Provinz Hubei aufgehalten, zum Teil auch in der Provinzhauptstadt Wuhan. Von dort hatte die Coronavirus-Epidemie ihren Ausgang genommen. Unter den 15 Passagieren ist nach Angaben der Ministeriumssprecherin eine Familie mit einem Baby. Daneben waren nach Angaben eines Sprechers des Deutschen Roten Kreuzes noch weitere Kinder an Bord des Flugzeugs. Das Rote Kreuz übernimmt die medizinische und psychologische Betreuung der Rückkehrer. Sie werden nach den Tests in China nun in Deutschland erneut untersucht und müssen für 14 Tage in dem Hotel in Quarantäne bleiben.