CHEFSACHE: Gefeiertes Scheitern: die „Fuck-up Bewegung“

CHEFSACHE: Gefeiertes Scheitern: die „Fuck-up Bewegung“

Das Scheitern ist im Allgemeinen gleich zu setzen mit Niederlage und Misserfolg. Ganz anders sieht das die „Fuck-up Bewegung“. Hier werden Niederlagen gefeiert. Getreu dem Motto: Man kann aus seinen Fehlern lernen, also mach Fehler! Bert Overlack, einst selbst Unternehmer, kann aus eigener Erfahrung vom Scheitern erzählen. Wie er gescheitert ist und warum Unternehmen scheitern, erfahren Sie in der Sendung.