Chaos-Wochenende wegen A8 Sperrung

Chaos-Wochenende wegen A8 Sperrung

Das Sorgenkind unter den Autobahnen – ist die A8. In diesem Jahr häufen sich die Sperrungen dort- Vor allem auf Höhe der Schwäbischen Alb. Schon im April hatten sich an einer Felswand am Drackensteiner Hang Steine gelöst. Spontan musste die Autobahn mitten in den Osterferien für vier Tage gesperrt werden. Das hat auf den Straßen im Umfeld für Chaos gesorgt- und jetzt ist der Teilabschnitt schon wieder für Sanierungsarbeiten gesperrt- die Anwohner befürchten, dass sich erneut Auto- und LKW-Schlangen durch die Ortschaften schieben. 

Die Sperrung der A8 verursacht ein echtes Chaos. Anwohner der umliegenden Dörfer rechnen mit einem verkehrsreichen Wochenende- von ländlicher Idylle ist dort jedenfalls im Moment keine Spur.