Cannabis Konsum steigt stark an

Cannabis Konsum steigt stark an

Laut dem Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung ist Cannabis die am häufigsten konsumierte Droge Deutschlands. Rund 7 Prozent der Deutschen haben im Jahr 2018 Cannabis konsumiert. Vergangenes Jahr hat der Konsum von Tabak und Alkohol auf einem Allzeittief gelegen. Der Cannabis Konsum ist dafür stark angestiegen. 46 Prozent der 18-25-Jährigen haben demnach schon mal Cannabis ausprobiert. Diesen Trend bestätigt auch die AOK Ulm-Biberach. Die durch Cannabis verursachten Behandlungen steigen laut der Krankenkasse seit 2015 im Kreis Ulm im Schnitt um rund 23 Prozent.