BWTEX – Anti-Terror-Übung

BWTEX – Anti-Terror-Übung

Bei einer großangelegten Anti-Terror-Übung am Samstag in Stetten am kalten Markt probten rund 2500 Polizisten, Soldaten und Helfer gemeinsam für den Ernstfall.

Nur wenige Tage nach dem antisemitischen Attentat von Halle spielten Einsatzkräfte am Samstag bei einer Großübung in Baden-Württemberg ein Szenario durch, bei dem ein Anschlag in der Konstanzer Fußgängerzone mit einer Autobombe, mehreren schwer bewaffneten Terroristen und Dutzenden Toten simuliert wurde.