BWK unterstützt Portugal bei Covid-19-Bekämpfung

BWK unterstützt Portugal bei Covid-19-Bekämpfung

Mediziner des Ulmer Bundeswehrkrankenhauses bereiten sich auf einen Corona-Einsatz in Portugal vor. Dort betreibt die Bundeswehr eine Intensivstation mit acht Betten in der Klinik Da Luz in Lissabon. Schon jetzt gehört ein Intensivpfleger aus Ulm zu dem 26-köpfigen Team. Wenn das Personal nach drei Wochen ausgetauscht wird, werden mehrere Ärzte und Pfleger aus Ulm in den Einsatz gehen. Mit im Gepäck sind auch medizinische Geräte. Die Klinik in Lissabon wird schon jetzt zum Beispiel durch Beatmungsgeräte der Bundeswehr ergänzt.