Bus-Korso gegen Dieselpreise

Bus-Korso gegen Dieselpreise

Das Tauziehen dauert seit Monaten: Busunternehmer, die Linienbusse für die öffentlichen Personennahverkehr anbieten, wollen einen Ausgleich für teureren Diesel. Heute wurde der Protest auf die Straßen von Stuttgart verlagert. Seit März gehen die Busunternehmen mit den hohen Dieselkosten in Vorleistung: Auf das in Aussicht gestellte ÖPNV Stützungspaket wartet die Branche vergebens: Mit dem Bus-Korso vom Cannstatter Wasen bis in die Stuttgarter Innenstadt wollen die Busfahrer deshalb auf sich aufmerksam machen. Mittlerweile soll es einen Mehrbedarf von circa 37 Millionen € geben.  Denn auch mit dem Tankrabatt des Bundes liegt der Diesel trotzdem noch bei etwa doppelt so viel, wie vor dem Ukraine Krieg.