Bundeswehr unterstützt bei Impfungen

Bundeswehr unterstützt bei Impfungen

In den nächsten drei Wochen soll die Bundeswehr die Alten- und Pflegeheime im Landkreis Biberach bei Impfungen unterstützen. Besuche sollen bei hohem Infektionsschutz weiterhin möglich bleiben. Nach den drei Wochen soll die Bundeswehr dann von Freiwilligen abgelöst werden. Diese werden derzeit über einen Bundesweiten Aufruf der Agentur für Arbeit gesucht. Die Bundeswehr hatte zuvor bereits Gemeinden bei der Kontaktverfolgung unterstützt.