Bürgerinitiative kämpft um Erhalt des Sportgeländes beim VfL Post

Bürgerinitiative kämpft um Erhalt des Sportgeländes beim VfL Post

Bereits seit einigen Jahren plant die Stadt Esslingen das VFL-Post-Gelände in der Pliensauvorstadt zu bebauen. Dort soll Wohnraum entstehen. Ein Architektenwettbewerb zur Bebauung des Areals ist bereits am Laufen. Für den Fußballverein SV 1845 Esslingen bedeutet das: Kinder und Trainer sollen umziehen und zwar nach Weil. Und auch die beliebte Vereinsgaststätte soll schließen. Doch dagegen wehren sie sich einige Bürger vehement. Am Samstag hat die Bürgerinitiative erneut eine Demonstration organisiert. Für sie hat sich die Situation im Wohnungsmarkt in Esslingen in den vergangenen Jahren enorm entspannt. Die Bevölkerungszahl ist um 1500 Menschen rückläufig. 3 weitere Wohngebiete wurden im Stadtteil erschlossen. In unmittelbarer Nähe befinden sich 3 Schulen, die das Gelände für den Schulsport nützen.