Bürger sollen über Standort der Grundschule entscheiden

Bürger sollen über Standort der Grundschule entscheiden

Im Streit um die Verlagerung der Oberfahlheimer Grundschule nach Nersingen hat sich der Gemeinderat mit knapper Mehrheit für ein Ratsbegehren entschieden. Nun sollen die Nersinger über die Zukunft der Grundschule abstimmen können. Im April hatte sich der Gemeinderat für die Standortverlagerung ausgesprochen, um ein neues pädagogisches Schulkonzept umsetzen zu können. Daraufhin formierte sich Protest aus der Bürgerschaft, wir berichteten. Mit der Bürgerbeteiligung soll der Streit nun geschlichtet und eine endgültige Entscheidung herbeigeführt werden.