Bürger organisieren kostenlose Corona-Tests in Nürtingen

Bürger organisieren kostenlose Corona-Tests in Nürtingen

Allgemeinmediziner Dr. Martin Häberle platzt vor zwei Wochen der Kragen. Zu schleppend geht ihm die Teststrategie der Politik voran. Er bildet eine Bürgerinitiative aus ehrenamtlichen Ärzten und Helfern um auf eigene Faust Schnelltests im Zentrum von Nürtingen anzubieten. Am ersten Testtag, dem 23.02. nutzten rund 50 Personen die spontane Chance auf einen kostenlosen Test. Immer dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr können die Bürger vorbei kommen sowie samstags, wenn der Markt in der Kleinstadt am Neckar stattfindet.

Sowohl Laien als auch Bürger mit medizinischem Hintergrund engagieren sich bei der Abnahme und Auswertung der Tests. Alle sollen kostenlos arbeiten.

Zusätzlich zur Test-Station in der Stadt gibt es von den Maltesern und dem Deutschen Roten Kreuz zwei weitere Test-Stationen in Nürtingen. Dort können sich Erzieher und Lehrer kostenlos testen lassen. Diese Kosten übernimmt das Land. Tests für die allgemeine Bevölkerung wären hier kostenpflichtig.