Brandanschläge in Marbach

Brandanschläge in Marbach

Mehrere Brandanschläge in der Nacht auf Samstag haben für Entsetzen in der Marbacher Altstadt gesorgt. Ein 42-jähriger hat selbstgebaute Brandsätze auf mehrere Gebäude geworfen. Noch in der gleichen Nacht wird der mutmaßliche Täter festgenommen. Auch noch zwei Tage nach den Brandanschlägen sind die kollateral Schäden des Feuers deutlich sichtbar. Das Wohnhaus Einsturz gefährdet und unbewohnbar.

Zwei kleinere Brände ereignen sich am Polizeirevier und an der evangelischen Kirche. Als ein selbstgebauter Brandsatz an der Polizeiwache detoniert, reagieren die Beamten sofort und verfolgen den Täter. Zeitgleich werden zwei weitere Brände in der Marbacher Altstadt gemeldet. Das Motiv zur Tat ist noch unklar. Die Ludwigsburger Kriminalpolizei ermittelt.

Weitere Informationen zum Brandhergang:

https://www.regio-tv.de/mediathek/video/brandanschlaege-erschuettern-marbach/