Brand in Söflingen

Brand in Söflingen

Heute hat es in einem Haus im Ulmer Stadtteil Söflingen gebrannt. Zeugen haben gegen 11 Uhr Rauchentwicklung aus einem der Fenster des Gebäudes entdeckt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen jedoch schnell löschen. Das Haus am Klosterhof wurde vermutlich durch einen Herd in der Küche in Brand gesetzt. Weitere Ermittlungen zum Hergang dauern noch an. Menschen wurden keine verletzt, eine Katze musste anschließend zum Tierarzt gebracht werden. Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf rund 50.000€ geschätzt.