Brand in Hubsteiger – Arbeiter schwer verletzt

Brand in Hubsteiger – Arbeiter schwer verletzt

In Notzingen ist ein 37-jähriger Arbeiter bei Wartungsarbeiten an einer Stromleitung schwer verletzt worden. Der Mann musste für die Arbeiten an dem stromlos geschalteten Mast mit einem Hubsteiger in die Höhe fahren. Im Korb hat er dann wohl Öl erhitzt, was für diese Arbeiten nötig war. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es dabei zu einem Brand im Korb. Der Mann wurde schwer verletzt und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Glücklicherweise sind die Verletzung nach ersten Erkenntnissen aber nicht lebensgefährlich. Zur Klärung der genauen Unfallursache haben nun das Polizeipräsidiums Reutlingen mit der Unterstützung der Gewerbeaufsicht des Landratsamts Esslingen die Ermittlungen aufgenommen.