Brand in Garage in Urbach

Brand in Garage in Urbach

In Urbach ist am Mittwochabend in einer Garage beim Laden des Akkus eines Spielzeugautos ein Kurzschluss entstanden. Die Feuerwehr wurde um kurz vor 21 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen mussten die Einsatzkräfte zunächst das Garagentor aufflexen um an den Brandort zu kommen. Die in der Garage abgestellten Fahrzeuge haben aber nicht gebrannt, sie wurden nur durch Rauch, Ruß und der geschmolzenen Isolation beschädigt. Die Feuerwehr versuchte vor allem den Rauch aus dem angrenzenden Wohnhaus zu halten. Ganz ist das aber nicht gelungen. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf etwa 50 000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Insgesamt waren an dem Einsatz etwa 50 Einsatzkräfte beteiligt.