Böblingen hilft – knapp 12 000 Euro für Flutopfer

Böblingen hilft – knapp 12 000 Euro für Flutopfer

Mit einer Crowdfunding-Spendenaktion hat Böblingen nun knapp 12 000 Euro an die Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz übergeben können. An der Aktion „Böblingen hilft“ waren neben der Stadt auch alle städtischen Tochtergesellschaften beteiligt. Oberbürgermeister Stefan Belz hat das gespendete Geld nun an Caritas und DRK überreicht. Es wird nun an die Verbände in den Katastrophengebieten weitergeleitet. Diese Organisationen wissen am besten, wo die finanzielle Hilfe am dringendsten benötigt wird.

Bei den massiven Überschwemmungen Mitte Juli sind allein im Ahrtal mehr als 170 Menschen ums Leben gekommen. Hunderte Häuser wurden von den Wassermassen weggespült, tausende Menschen dadurch obdachlos.