Blutspenden ist Ehrensache

Blutspenden ist Ehrensache

Damit Patienten nach einem Unfall oder auch bei einer schweren Erkrankung versorgt werden können, werden in Deutschland täglich 15.000 Blutspenden gebraucht. Ein guter Grund regelmäßig Spendenaktionen zu besuchen. Eigentlich, denn nur 3,5 Prozent der Deutschen gehen tatsächlich Blutspenden. Wovor viele Hemmungen haben, wird von Familie Trinker sogar fast schon zelebriert. Gemeinsam haben die Geschwister bereits so viel Blut gespendet, damit könnten sie ein größeres Kinderplanschbecken füllen.