Blutritt in Bad Wurzach

Blutritt in Bad Wurzach

“Durch seine Wunden sind wir geheilt.” – Unter diesem Leitwort fand heute das Heilig-Blut-Fest in Bad Wurzach statt. Bei strahlendem Sonnenschein ging es zu Fuß und zu Pferd durchs feierlich geschmückte Städtchen.

Im Mittelpunkt Glaubensfests steht die Reliquie des Heiligen Blutes Jesu. Laut der Überlieferung brachte sie ein Pilger 1763 von Rom nach Bad Wurzach auf den Gottesberg. Während der Prozession wird die Reliquie im blumengeschmückten heiligen-Blut-Wagen transportiert. Die traditionsreiche Wallfahrt zum heiligen Blut findet seit 1928 immer am zweiten Freitag im Juli statt. Und das bereits in den frühen Morgenstunden. Um 6:30 Uhr stellen sich die Reiter- und Musikgruppen auf, um 7 Uhr beginnt dann der feierliche Blutritt.

Wir waren bei der traditionsreichen Glaubensfeier mit dabei.