Bislang keine Einwände gegen Impfstoffproduktion in Illertissen

Bislang keine Einwände gegen Impfstoffproduktion in Illertissen

Derzeit liegen keine Einwände gegenüber der Impfstoffproduktion in Illertissen vor. Mit dem heutigen Tag ist die Offenlegungspflicht der Unterlagen abgelaufen. Angeschaut hat sich diese niemand, so Richard Götz, Fachbereichsleiter für Immissionsschutz am Landratsamt Neu-Ulm. Die Offenlegung fand auch online statt. Hier liegen allerdings keine Zahlen vor. Einen Monat können die Bürger noch Einwände vorbringen. Am 23. September verstreicht die Frist. Derzeit geht man für eine Genehmigung der Produktion von R-Pharm aus.