Biker wehren sich gegen Fahrverbote – Demo auf Cannstatter Wasen

Biker wehren sich gegen Fahrverbote – Demo auf Cannstatter Wasen

Motorradfahrer haben sich am Sonntag erneut in Stuttgart getroffen um gegen mögliche Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen und die Geräuschbeschränkungen auf 80 Dezibel bei neuen Maschinen zu demonstrieren. Die Biker sehen in diesen Plänen einen massiven Eingriff in ihre Grundrechte. Die Demonstrierenden fordern eine Gleichbehandlung aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer – auch manche Autos sind ihrer Meinung nach sehr laut. Vor einem Jahr hatte der Bundesrat der Bundesregierung Wochenend-Fahrverbote für Motorräder in stark von Motorradlärm geplagten Gemeinden nahegelegt. Seitdem kommt es immer wieder zu Protestaktionen der Motorradfahrer. Bereits im vergangenen Juli sind mehr als 10 000 Biker nach Stuttgart zu einer Demonstration auf den Cannstatter Wasen und einer anschließenden Protestfahrt durch die Innenstadt gekommen.

Hier sind Impressionen und Stimmen der Demonstration im Juli 2020:  https://www.regio-tv.de/mediathek/video/tausende-biker-demonstrieren-in-stuttgart-gegen-moegliche-fahrverbote/