Betriebliches Impfzentrum am Stuttgarter Flughafen gestartet

Betriebliches Impfzentrum am Stuttgarter Flughafen gestartet

Sozialminister Manne Lucha war heute zu Besuch am Stuttgarter Flughafen. Hier ist eines der ersten betrieblichen Impfzentren in Baden-Württemberg gestartet. Der Flughafen ist einer der Modellbetriebe, mit denen das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg die Einbeziehung der Betriebsärzte in die Impfkampagne testet. 12 unterschiedliche Betriebe der sogenannten kritischen Infrastruktur wurden dafür in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer ausgewählt. Ziel sei es irgendwann flächendeckend in den Betrieben zu impfen, dazu fehlt aber bislang ausreichend Impfstoff. Ende Juni könnte sich das ändern, dann rechnet das Sozialministerium mit einem Impfstart auch in anderen Betrieben.