Besuch im Kinderindianerdorf „Samen“

Besuch im Kinderindianerdorf „Samen“

Im Ruhetal in Ulm, mitten in einem Wäldchen, befindet sich ein kleines Dorf. Hier wird das einfache Leben gepflegt. „Samen“ heißt das Indianercamp. Kinder können hier echte Abenteuer erleben, mit Pfeil und Bogen durch das Wäldchen schleichen und am Lagerfeuer spannenden Geschichten lauschen. Doch es geht um noch viel mehr. Unsere Reporterin Eva Reuter hat sich heute mal unter die kleinen Indianer gemischt.