Besuch der Stauferfalknerei Lorch

Besuch der Stauferfalknerei Lorch

Die meisten kennen sie von Mittelaltermärkten oder von Flugshows. Falkner. Die Anfänge der Falknerei sind weitgehend unerforscht. Man geht aber davon aus, dass bereits vor 4000 Jahren in Asien mit Falken, Habichten und Adlern gejagt wurde.  Kaiser Friedrich der Zweite, ein begeisterter Falkner, schreibt mit „De arte venandi cum avibus“, zwischen 1241 und 1248 ein Lehrbuch über die Falkenjagd, das heute noch ein Standartwerk der Vogelkunde ist. Übersetzt heißt es: Über die Kunst, mit Vögeln zu jagen. Diese Kunst besitzt auch der Falkner Erik Pelz von der Lorcher Stauferfalknerei.