Berliner Künstler zeigen Werke mit „Fernwirkung“

Berliner Künstler zeigen Werke mit „Fernwirkung“

In der Galerie 21.06 in Ravensburg läuft noch bis zum 8. Oktober eine Ausstellung des Künstlerkollektivs „Plusminus 3“. Hartmut Friedrich, Dave Großmann und Patrick Nitzsche sind Berliner und kommen mit „Fernwirkung“ erstmals nach Süddeutschland. Sie verbinden Graffiti mit Materialien wie Holz. Ihre abstrakten Kunstwerke sprengen oft die Bildgrenzen, wirken sowohl strukturiert als auch gewollt chaotisch.