Belagsarbeiten bringen Umleitung mit sich

Belagsarbeiten bringen Umleitung mit sich

Autofahrer, die in Biberach unterwegs sind, müssen bis Ende September unter Umständen etwas Geduld mitbringen und sich auf Umleitungen einstellen. Denn so lange finden auf der Königsbergallee und in der angrenzenden Memminger Straße noch Belagsarbeiten statt. Die wichtige Hauptverbindungsstrecke ist deshalb in stadtauswärtiger Richtung in Teilen gesperrt. Der überörtliche Verkehr aus Richtung Ulm wird über die Biberacher Nordwest-Umfahrung umgeleitet. Für Verkehrsteilnehmer, die in Biberach selbst unterwegs sind, sind Umleitungen ausgeschildert. Auch der Linienbusverkehr ist von der zum Teil Baustelle betroffen. Erneuert wird dort der Fahrbahnbelag, außerdem werden Teile des vorhandenen Radwegs ergänzt. Bezahlt wird die rund 530 000 Euro teure Maßnahme von Stadt und Bund.