Beim Wenden die Stadtbahn übersehen

Beim Wenden die Stadtbahn übersehen

Beim Versuch zu wenden, ist eine Frau heute Vormittag in Bad Cannstatt mit der Stadtbahn kollidiert. In der Waiblinger Straße hat die 63-jährige Fahrerin beim an dieser Stelle unerlaubten Wenden die Bahn der Linie U13 übersehen. Nach Angaben der Polizei wurden die Fahrerin und ihre 42-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Die Passagiere der Stadtbahn wurden von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug und der nachfolgenden U1 herausgeholt. Der Schaden an dem Auto wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Stadtbahn konnte kurz nach dem Unfall aber bereits weiterfahren. Für kurze Zeit war die Waiblinger Straße gesperrt und auch der Stadtbahnverkehr musste unterbrochen werden.