Bei Bosch AS fürchtet man den Verlust von weiteren Stellen

Bei Bosch AS fürchtet man den Verlust von weiteren Stellen

Die  Mitarbeiter von Bosch in Schwäbisch Gmünd sind schlechte Nachrichten gewohnt: Einen ersten Personalabbau hatte die Unternehmensleitung bereits im Jahr 2017 angekündigt. Im vergangenen Herbst hieß es dann, der Stellenabbau werde beinahe verdoppelt, also: Insgesamt sollten 2.100 Arbeitsplätze gestrichen werden! Und jetzt der Schock: Das Unternehmen will nochmal Streichungen vornehmen – wegen Corona-bedingter Verluste…