Begräbnis für einen gefallenen Helden: Das Keltenfest in Bopfingen

Begräbnis für einen gefallenen Helden: Das Keltenfest in Bopfingen

Die nachgestellte Begräbniszeremonie für einen gefallenen Helden ist der Höhepunkt des ersten Tages des Bopfinger Keltenfestes gewesen. Bei einem Mahl werden die Verdienste des Kriegers gewürdigt, daran schließen sich Wettkämpfe zu Ehren des Verstorbenen an. Zuletzt zieht der Trauerzug zum Scheiterhaufen, auf dem der gefallene Held unter den Gebeten des Druiden verbrannt wird. Zahlreiche Darsteller und Gruppen aus Deutschland, Österreich und Italien lassen beim Keltenfest in Bopfingen die Kultur und die Alltagswelt der Kelten lebendig werden.