Bayrischer Fußball-Verband fordert Vorgaben von der Politik

Bayrischer Fußball-Verband fordert Vorgaben von der Politik

Der Bayerische Fußball-Verband fordert von der Politik verständliche und praxisnahe Vorgaben für die Wiederaufnahme des Sportbetriebes in den Vereinen. Bereits ab Montag dürfen bis zu 20 Kinder unter 14 Jahren im Freien gemeinsam Sport treiben. Allerdings ist zum Beispiel nicht klar, ob ein erwachsener Trainer gezählt wird. Die Sportverbände begrüßen die Lockerungen im Allgemeinen. Diese Entscheidung sei von immenser Bedeutung für den gesamten Breitensport – auch wenn noch nicht alle Sportarten wieder starten können.