Bayerns Tourismus auch im zweiten „Pandemiejahr“ 2021 deutlich unter Vorkrisenniveau

Bayerns Tourismus auch im zweiten „Pandemiejahr“ 2021 deutlich unter Vorkrisenniveau

In der bayerischen Tourismusbranche ist im vergangenen Jahr, wie auch schon 2020, die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich zu spüren. Wie das bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, hat es im Jahr 2021 61 Millionen Übernachtungen gegeben. Im Jahr 2019, vor der Pandemie, waren es noch mehr als 100 Millionen. Im Vergleich zum Vorjahr hat es nur eine leichte Erholung von 1,7 Prozent gegeben. Der Landkreis Neu-Ulm hat sich im Vergleich zu Bayern überdurchschnittlich erholt. Hier konnte ein Zuwachs von 11 Prozent verzeichnet werden.