Bayern und Baden-Württemberg beschließen Aus für Luca-App

Bayern und Baden-Württemberg beschließen Aus für Luca-App

Bayern und Baden-Württemberg steigen aus der Luca-App zur Rückverfolgung von Kontakten aus. Das teilen die beiden Bundesländer mit. Die bayerische Staatsregierung setze auf eine anonymisierte Kontaktverfolgung und auf die Weiterentwicklung der Corona-Warnapp. Die Luca App habe die Gesundheitsämter zu Beginn der Pandemie zwar stark entlastet. Dann habe sich der Einsatzbereich der Luca-App deutlich reduziert. Unter anderem, weil personalisierte Kontaktdaten nicht mehr so relevant wie vorher waren.