Bayern: Trauerbeflaggung an öffentlichen Gebäuden

Bayern: Trauerbeflaggung an öffentlichen Gebäuden

Anlässlich des fünften Jahrestages des Attentats am Olympia-Einkaufszentrum in München hat Bayerns Ministerpräsident für morgen eine Trauerbeflaggung angeordnet. Alle staatlichen Dienstgebäude sowie Gemeinden, Landkreise, Bezirke und übrigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts sollen teilnehmen. Am 22. Juli 2016 hat der damals 18-jährige David S. in München bei einem rechtsradikal motivierten Anschlag neun Menschen getötet und sich anschließend selbst das Leben genommen.