Basketball-Bundesliga wird fortgesetzt

Basketball-Bundesliga wird fortgesetzt

Auch aus dem Sport gibt es neues – Die Basketball-Bundesliga darf zu Ende gespielt werden. Das gab die Bayrische Staatsregierung heute bekannt. Der Meister wird in einer abgewandelten Endrunde ermittelt, an dem nur 10 der insgesamt 17 Mannschaften teilnehmen. Ausgetragen wird das Turnier im Münchner Audi Dome. Einer der Teilnehmer wird ratiopharm Ulm sein.

Aufatmen bei ratiopharm Ulm – Heute Mittag entschied die Bayrische Landesregierung, dass die Basketball-Bundesliga-Saison zu Ende gespielt werden darf. Allerdings in abgewandelter Form. Nur 10 der insgesamt 17 Teams treten in zwei 5er-Gruppen gegeneinander an. Anschließend wird der Meister in einer Playoff-Phase ermittelt.

Das Hygienekonzept ähnelt dem der Fußball-Bundesliga, ist allerdings strenger. Während der Dauer des Turniers wohnen alle zehn Teams in einem Hotel in Quarantäne. Damit soll verhindert werden, dass Spieler und Verantwortliche mit anderen Personen in Kontakt kommen um die Ansteckungsgefahr zu verringern. Zusätzlich dazu werden die Spieler regelmäßig getestet.

Nach der sportlichen Vorbereitungsphase zieht das Team nach München ins Hotel. Dort startet das dreiwöchige Turnier am ersten Juniwochenende im Audi Dome. Der genaue Spielplan wird im Laufe der Woche veröffentlicht.