Barockes Kunstwerk: Deshalb ist die Gabler-Orgel etwas Besonderes

Barockes Kunstwerk: Deshalb ist die Gabler-Orgel etwas Besonderes

Sie ist 14 Meter hoch und acht Meter breit: Die Gabler-Orgel auf der Westempore der Basilika in Ochsenhausen ist ein einzigartiges Instrument, das nicht nur klanglich, sondern auch optisch imposant daherkommt.

Das Instrument ist nach Joseph Gabler benannt, der die Orgel in den Jahren zwischen 1728 und 1736 anfertigte. Heute gilt Gabler als einer der bedeutendsten Orgelbauer in Oberschwaben. Aber wie ist es, auf einem fast 300 Jahren alten Instrument zu spielen? Wir haben den Mann getroffen, der für die berühmte Orgel in Ochsenhausen verantwortlich ist.