Barista Stavros Kalpaklis und seine Leidenschaft für Kaffee

Barista Stavros Kalpaklis und seine Leidenschaft für Kaffee

80 Prozent der Deutschen trinken ihn täglich, am Morgen, am Mittag oder auch am Abend und mancher kommt gar nicht ohne in den Tag. Kaffee in jeder Form und Farbe ist ein absolutes Volksgetränk. Mancher zelebriert ihn wie eine kleine Wissenschaft – wie Stavros Kalpaklis aus Böblingen. Aber seine Leidenschaft für die auf den Punkt geröstete Kaffeebohne und die richtige Brühzeit kann er seinen Kunden gerade nur „to go“ mitgeben. Erst im November 2019 hat er sein Spezialitätencafé in der Böblinger Innenstadt eröffnet. Seitdem saßen an seinen Tischen noch nicht so viele Gäste, wie er sich erhofft hatte. Besonders sein Spezialgebiet – der langsam gebrühte Filterkaffee ist etwas, das man besser im Café genießt und zelebriert. Doch Stavros Kalpaklis gibt nicht auf. Der Name „Café Kaktus“ kommt von einer piksigen Begegnung mit einem Kaktus, als Stavros mal in einem Café nach dem Zucker greifen wollte.