Bahnhofsareal nimmt mit neuem Hotel immer mehr Gestalt an

Bahnhofsareal nimmt mit neuem Hotel immer mehr Gestalt an

Wer viel in Ulm unterwegs ist, weiß es: Das Stadtbild ist inzwischen von Baustellen geprägt. Ganz besonders vor dem Bahnhof, wo schon seit Jahren gebaut wird. Es tut sich aber auch etwas. Vor wenigen Monaten hat es einen vermeintlichen Lichtblick gegeben: Geschäfte und Mieter in den Sedelhöfen. Etwas später haben sich die Mieter allerdings über Baumängel beschwert. Nun könnte ein neuer, diesmal wirklicher Lichtblick eröffnet haben. Auf dem Bahnhofsplatz hat ein Hotel heute ganz offiziell geöffnet. Es soll sowohl Touristen als auch Einheimische ansprechen. Denn im Hotel werden Veranstaltungen stattfinden, die offen für alle sind und bei denen – ebenso wie beim kulinarischen Angebot und der Ausstattung – auf Regionalität gesetzt wird.