Baden-Württembergischer Sparkassentag in Ulm

Baden-Württembergischer Sparkassentag in Ulm

Die Welt ist im Umbruch. Nicht nur durch die weiterhin präsente Corona-Pandemie, sondern auch durch die Digitalisierung, Klimaschutz und die derzeitige Inflation machen vielen Menschen zu schaffen. Und so sind genau diese auch Punkte auch auf dem Baden-Württembergischen Sparkassentag in Ulm präsent.
Am schnellsten merkt man es seit einigen Tagen an der Tankstelle: Alles wird teurer. Das Geld auf dem Konto allerdings bleibt gleich. Gründe dafür gibt es gleich mehrere. Was tun in diesen turbulenten Zeiten des Umbruchs? Das haben sich jetzt auch rund 400 Bänker beim Baden-Württembergischen Sparkassentag gefragt. Und dabei werden auch an die Politik und die aktuell laufenden Koalitionsverhandlungen Erwartungen gerichtet. Denn gerade in den letzten Jahren der Ära-Merkel hat die Bedeutung der Außenpolitik nachgelassen.