Baden-Württemberg in Sippenhaft

Baden-Württemberg in Sippenhaft

Die neue Düngeverordnung ist vor über einem Jahr in Kraft getreten. Durch sie soll das Trinkwasser besser geschützt werden. Es sei aber noch zu früh, um eine Bilanz der Maßnahme zu ziehen, sagt die grüne Europaabgeordnete und Leutkircher Bäuerin Maria Heubuch. Das Problem der Gewässerbelastung durch Nitrat bestehe vor allem in norddeutschen, extrem Vieh-reichen Landstrichen. Baden-Württemberg sei durch die bundesweite Verordnung praktisch in Sippenhaft genommen worden.