BA.4/BA.5-Impfstoff ab 26. September im Impfzentrum

Ab dem kommenden Montag verabreicht das Impfzentrum des Landkreises Neu-Ulm in Weißenhorn den angepassten BA.4/BA.5-Impfstoff. Dieser ist für Dritt- und Viertimpfungen vorgesehen. Er soll gegen die Omikron Varianten schützen, da der Schutz des bisherigen Stoffs nur auf die ursprüngliche Virusvariante ausgelegt ist. Der Stoff soll auch bei der Impfstelle in Neu-Ulm und mobilen Sonderimpfaktionen zum Einsatz kommen.  

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick