B30 Süd wird frei gegeben

B30 Süd wird frei gegeben

Der erste Bauabschnitt der B 30 Süd bei Ravensburg wird morgen für den Verkehr freigegeben. Erst Ende 2019 wird die komplette, 5,5 Kilometer lange Strecke zwischen Weißenau und Untereschach befahrbar sein, ab morgen wird es lediglich einen ersten, neuen Teilabschnitt zwischen Gewerbegebiet Karrer und Untereschach/Senglingen geben, sozusagen als Vorgeschmack für den Gesamtausbau. Das Regierungspräsidium Tübingen rechnet nach der Fertigstellung des gesamten Ausbaus mit einer spürbaren Entlastung für die betroffenen Anwohner.