B10 Richtung Neu-Ulm wird zweispurig

B10 Richtung Neu-Ulm wird zweispurig

Die B10 zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Nersingen und Neu-Ulm ist ab kommender Woche zweispurig befahrbar. Das teilt das Staatliche Bauamt Krumbach mit. Wegen anhaltender Bauarbeiten bleibt die Höchstgeschwindigkeit aber weiterhin auf 70 km/h beschränkt. Zudem gilt ein Überholverbot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen. In der Gegenrichtung kann weiterhin nur ein Fahrstreifen genutzt werden. Hier soll der zweite Fahrstreifen ab dem 24. Juni freigegeben werden.