Bürgerinitiative gegen Müll aus dem Atomkraftwerk

Bürgerinitiative gegen Müll aus dem Atomkraftwerk

Die Verbrennung von Müll aus dem Kernkraftwerk Gundremmingen sorgt weiter für Ärger. Jetzt schaltet sich die Bürgerinitiative gegen Müllverbrennung ein. Diese will die Anlieferung von schwach radioaktiven Abfällen in der Weißenhorner Anlage verhindern. In einem Positionspapier fordert die Initiative, dass der Müll in ein Endlager soll. Vergangene Woche hatte der gemeinsame Werk- und Umweltausschuss des Landkreises beschlossen, dass die Verbrennung von freigemessenem Müll unter strengen Vorgaben stattfinden darf.