Autofahrer landet in Wohnhaus

Autofahrer landet in Wohnhaus

Eine spektakuläre Bruchlandung hat ein 20-jähriger Autofahrer in der Nacht mit seinem Mercedes hingelegt. Der junge Mann ist in Bietigheim-Bissingen nach Angaben der Polizei über eine Verkehrsinsel gefahren, dabei abgehoben und schließlich in der Mauer eines Wohnhauses gelandet. Er war wohl viel zu schnell und alkoholisiert unterwegs. Deswegen hatte er wohl auch in einer Rechtskurve die Kontrolle über den Wagen verloren. Der 20-Jährige und sein Beifahrer blieben aber glücklicherweise unverletzt. Das Auto hat sich durch den heftigen Aufprall allerdings so stark in der Mauer verkeilt, dass sich die Bergungsarbeiten schwierig gestalteten. Den Schaden am Auto beziffert die Polizei auf etwa 10 000 Euro, am Gebäude entstand wohl ein Schaden in Höhe von 50 000 Euro.