Auto landet nach Unfall auf Leitplanke

Auto landet nach Unfall auf Leitplanke

Nach dem Zusammenprall mit einem LKW ist das Auto einer 32-Jährigen auf einer Leitplanke gelandet. Die VW-Fahrerin wollte in Waiblingen nach links Richtung Schmiden abbiegen und hatte dabei wohl den entgegenkommenden Lastwagen übersehen. Bei der Kollision wurde das Elektrofahrzeug dann auf die Leitplanke geschoben und bleib dort liegen. Die Fahrerin des PKW wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Ihr einjähriges Kind, das zum Unfallzeitpunkt mit im Auto war, blieb unverletzt. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf etwa 50 000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Die Straße wurde für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten gesperrt und der Verkehr umgeleitet.