Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft und Wälder

Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft und Wälder

Landwirtschaft und Wälder kämpfen mit einem zu trockenem Frühling. Sonniges Wetter, trotz kalten Temperaturen – das war der derzeitige Wettertrend. Heute fällt der erste Regen seit Wochen. Dennoch bleibt der diesjährige Frühling zu trocken. Der Klimawandel streitet stehts voran, doch was bedeutet dies für die Landwirten und Förster unserer Region? Was seit Wochen fehle, ist der Niederschlag. Die Winter sind zu mild und der Frühling zu trocken. Dafür nimmt der Hageleinschlag enorm zu. Die Baumrinden kleinerer Obstwüchse werden allein von Hagelkörnen so zerstört. Was bedeutet also der durch die Klimaerwärmung hervortretende Wettertrend für die Landwirtschaft und unsere Wälder? Wir haben nachgefragt.