Ausstellung eines berühmten Provokateurs endet

Ausstellung eines berühmten Provokateurs endet

Gottfried Helnwein ist einer der berühmtesten Künstler unserer Zeit. Der heute 73 jährige Wiener ist bekannt als Provokateur. Seine Werke beschönigen nicht, er zeigt hyperrealistisch das Grauen in der Welt. Besonders häufig malt er malträtierte Kinder. Seine Motive haben schon immer viel Aufsehen erregt, in den 70er Jahren wurden sogar einige  seiner Ausstellungen in Wien geschlossen und seine Werke von der Polizei beschlagnahmt. Manche waren so empört von seinen Werken, dass sie diese zerstört haben. Der Künstler kann darüber hinwegsehen, denn nach Helnwein sei Kunst ein Dialog, welcher von den Reaktionen lebe. Der Kunstverein in Ulm hatte das Glück einige Werke des berühmten Künstlers ausstellen zu können. Der Kontakt kam per Zufall zustande, löste bei einigen Wut aus, aber bei vielen Freude. Fans und interessierte Besucher kamen aus aller Lande in den Kunstverein.